Start Aktuelles Collax - Aus Collax V-Store ist Collax V-SAN geworden
19 | 11 | 2019
Collax - Aus Collax V-Store ist Collax V-SAN geworden Drucken
Montag, den 02. September 2013 um 18:00 Uhr

Collax - Aus Collax V-Store ist Collax V-SAN geworden

Collax V-SAN ist das Nachfolgeprodukt von Collax V-Store und enthält alle Funktionen des Vorgängers. Eine Reihe von neuen Funktionen sind hinzugekommen. So lässt sich zum Beispiel ein Cluster mit drei oder mehr Nodes aufbauen, der ohne ein externes Storage auskommt.

Für bestehende Installationen mit Collax V-Store sind keine zusätzlichen Anpassungen notwendig. Collax V-SAN ist vollständig abwärtskompatibel und ersetzt Collax V-Store bei einem Update auf die Version 6.1 automatisch. Alle Collax V-Store Lizenzen werden auf Collax V-SAN upgegraded. Dadurch können alle Nutzer ohne Aufpreis von dem nun größeren Funktionsumfang profitieren.

Bei der Umsetzung einer Versionsanhebung steht Ihnen der A.W. IT-Service gerne zur Seite. Ausserdem bieten wir Ihnen auf Ihre Bedürfnisse und Infrastruktur abgestimmte Lösungen.

Sprechen Sie uns an, wir sind für Sie da! Telefon: 03327/731726 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 
Neue Version mit vielen neuen Funktionen und Verbesserungen

Viele weitere Neuerungen halten mit der Version 6.1 der Collax V-Family Einzug. Schwerpunkte sind neue Funktionen im Bereich Storage und Verbesserungen bei der Bedienbarkeit, sowie der Vereinfachung der Installation.

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

  • Neue Storage-Funktionen: Eine Reihe neuer Möglichkeiten stehen mit diesem Update für die Nutzung des Storages bereit. So kann man bequem per SMB auf alle Daten im Cluster-Share zugreifen. Die Funktion Storage Migration erlaubt es, virtuelle Festplatten von einem beliebigen Storage auf ein anderes umzuziehen (lokal, SAN, Embedded SAN), dies vereinfacht die Aufrüstung von V-Cube zum Zwei-Node-Cluster. Neu ist auch die Möglichkeit das Embedded SAN von weiteren Cluster-Nodes per iSCSI als redundantes Shared Storage zu verwenden.
  • Vereinfachte Installation: Die Installation eines neuen HA-Clusters wurde einfacher gestaltet und auf weniger Schritte reduziert. Zu jedem Zeitpunkt ist der rote Faden des Installationsprozesses klar ersichtlich. Direkt zu Beginn wird festgelegt, ob der Collax V-Cube als einzelner Virtualisierungs-Host betrieben werden soll oder ob er Teil eines Clusters wird. Entsprechend werden die benötigten Module installiert. Nur die jeweils notwendigen Konfigurationsoptionen werden abgefragt. Einstellungen, die auf allen Cluster-Nodes gleich sind, müssen nicht mehrmals durchgeführt werden. Über den erfolgreichen Abschluss informiert eine Übersichtsseite in Form einer Checkliste. Jeder Punkt der Checkliste lässt sich komfortabel über einen Assistenten bearbeiten
  • Verbesserte Benutzerfreundlichkeit: Großes Augenmerk bei diesem Release wurde nicht nur auf die vereinfachte Installation sondern auf die gesamte Administration der Collax V-Family gelegt. Um die Administration effizienter und intuitiver durchführen zu können, wurden verwandte Optionen und Informationen zusammengefasst und die Zahl der Menüebenen wurde verringert. Die Optimierungen erlauben es dem Administrator nun mit weniger Mausklicks ans Ziel zu gelangen. Ein neues Übersichtsformular erleichtert die Erkennung von verlorengegangenen Redundanzen; mit einem Klick auf das angezeigte Problem kann es direkt gelöst werden.
  • Weitere Features und Fixes: Darüber hinaus gibt es viele kleine und größere Verbesserungen. Unter anderem schützen neue Locking-Mechanismen vor Ausfällen, die durch gleichzeitig durchgeführte, aber konkurrierende Aktionen ausgelöst werden. Das Locking sorgt dafür, dass solange ein Zugriff auf eine Ressource noch nicht abgeschlossen wurde, ein weiterer Zugriff erst im Anschluss ausgeführt werden kann.

 

 


 

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung ihrer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklaerung.

Ich Akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk